foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


05943/985590

Das Bioenergiekraftwerk

Das BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland ist das erste mit Stroh befeuerte Heizkraftwerk Deutschlands mit einer Feuerungswärmeleistung von 49,8 MW und einem hocheffizienten Wärmekonzept. 

Mit diesem Projekt haben wir erreicht, Stroh in großem Umfang zur Bereitstellung von Strom und Wärmeenergie zu nutzen. Zudem werden durch den Betrieb dieses Bioenergiekraftwerkes jährlich bis zu 100.000 Tonnen klimaschädliche CO2- Emissionen vermieden.

Stroh ist ein idealer Energieträger. Es muss nicht extra angebaut werden, sondern fällt als landwirtschaftliches Nebenprodukt an. Stroh ist damit als nachwachsende Biomasse eine nachhaltige Option zu fossilen Brennstoffen. Neben der umweltfreundlichen CO2- Bilanz bietet die Nutzung von Stroh auch der regionalen Landwirtschaft eine sichere und langfristige Absatzmöglichkeit dieses Nebenproduktes, weshalb wir als Kraftwerksbetreiber eng mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten.

Mit der auf der Basis bewährter Kraftwerkstechnik weiter entwickelten Feuerungstechnik, haben wir Stroh energetisch nutzbar gemacht.

Die chemisch-stofflichen Besonderheiten von Stroh machten dabei innovative technische Lösungen bei der Kesselkonstruktion, dem Materialeinsatz und der Prozessführung erforderlich.

Dazu zählen z.B. der wassergekühlte Vibrationsrost mit zyklischen Vibrationsvorgängen zur Verhinderung der Verschlackung der Asche, die spezielle Ausführung der Überhitzer und die komplexe Kesselsteuerung, die für einen optimierten Ausbrand mit niedrigen Emissionen und hoher Effizienz führt.

Einen Kernpunkt bildet die hocheffiziente Kraft- Wärme- Kopplung. Die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme ist die effizienteste Form der Primärenergienutzung. Mit unserem einzigartigen Wärmekonzept erreichen wir im Bioenergiekraftwerk Emsland einen Energienutzungsgrad von bis zu 90% und sind darüber hinaus flexibel, in welchem Verhältnis Strom und Wärme produziert werden.

Dezentrale, umweltfreundliche Energieversorgung mit regionaler Wertschöpfung ist unser Ziel.

Davon profitieren auch alle Abnehmer - Industrieunternehmen wie die Emsland Stärke durch die Bereitstellung von hochwertigem Prozessdampf für energieintensive Produktionsprozesse, die öffentliche Stromversorgung durch die Einspeisung der elektrischen Energie und öffentliche Einrichtungen sowie Privathaushalte durch die Einspeisung von Heizwärme in das Nahwärmenetz.

 

BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland – Strom und Wärme und Stroh